San-Pawl-il-Bahar zählt zu den ältesten Badeorten Maltas. Bereits vor über hundert Jahren zogen sich hierher wohlhabende Malteser zurück. Seinem Namen verdankt die Bucht dem Apostel Paulus. Dieser soll laut Apostelgeschichte 60 n. Chr. an Bord eines römischen Schiffes auf dem Weg nach Rom zu einer Gerichtsverhandlung gewesen sein.

St. Julian’s, vom einem Fischerdorf zum regen Nightlife und Unterhaltungsviertel, hier trifft sich zum Wochenende die maltesische Jugend und alles was Spaß an Partys hat. Das einstige Fischerdorf im Schatten des neuen Portomaso-Hochhauses, das erste Hochhaus auf der Insel, verwandelt sich abends in das Amüsierviertel Maltas.

Sliema ist die größte Stadt Maltas, eine beliebte Wohngegend und geschäftlicher Mittelpunkt der Insel, zugleich bedeutendes Touristenzentrum. Relativ stark befahrende Uferstrasse, ruhiges Zentrum. Gutes Restaurantangebot, aber kaum Nachtleben. Man badet in Lidos an der Felsenküste. Hier finden Sie hervorragende Möglichkeiten zum Spazierengehen und Sonnenbaden.

Siggiewi zählt zu den ältesten Orten in Malta und wird durch seine riesige Kirche am Hauptplatz dominiert. Siggiewi ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in die Terrassenlandschaft Malta.

Rabat, die Nachbarstadt und Vorort von Mdina ist ein lebendiger aber trotzdem noch traditioneller Ort mit vielen Geschäften, einen Gemüsemarkt und Bars.

Die schönste Bucht Malta’s und Traumurlaubsziel ist die Blue Lagoon auf der Insel Comino. Der gelbe Sandboden bewirkt die grandiosen Lichtspiele, der Bucht ihren Namen gaben. Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln, Surfen, Segeln, Wasserski, alles was das Herz begehrt. In den Sommermonaten empfehlen wir Ihnen Ihren Ausflug zur Blauen Lagune möglichst zeitig zu starten, um noch einige der wenigen beliebten Sonnenschirmplätze zu ergattern. Mehrere Snackbars stehen Ihnen zur Verfügung.

Die kleine Ortschaft Xaghra liegt auf einem Tafelberg, an vielen Stellen bieten sich ein herrlicher Blick über die Insel. In Xaghra steht eine der prachtvollsten gozitanischen Kirchen. Die Kirche ist mit feinstem Marmor aus Italien ausgekleidet, das Geld dafür haben die Dorfbewohner gespendet.

Das Dorf Sannat auf der Insel Gozo liegt etwa 2 km südlich von Victoria. Das Zentrum des Ortes liegt auch hier am Dorfplatz der 1400 Einwohner großen Gemeinde. Hier finden Sie die aus dem 18. Jahrhundert stammende St. Margaret Kirche. Bekannt ist Sannat eigentlich mehr durch sein 5 Sterne Hotel Ta’ Cenc nahe den gleichnamigen Klippen. Hier finden Sie auch prähistorische Schleifspuren, sogenannte Cart-Ruts.

San Lawrenz liegt oberhalb der Dwejra Bucht und ist die westlichste Gemeinde der gesamten maltesischen Inseln. Aus diesem verschlafenen Ort stammt der Schriftsteller Nicholas Monsarrat, Author des Unterhaltungsromans “Der Kaplan von Malta”. Vor dem Ort finden Sie das Einkaufszentrum Craft Village, mit seinen Souvenirshops, bei dem viele Touristen auf Ihrem eigentlichen Weg zum Dwejra Point kurz halt machen.

Das Zentrum der Insel Gozo ist Rabat, gleichzeitig auch die Hauptstadt. Früher war die Stadt nach der englischen Queen Victoria benannt, heute trägt es aber wieder den alten arabischen Namen Rabat. Über den Dächern von Rabat ragt die Zitadelle, die Hauptattraktion der Insel. Von hier aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf die gesamte Insel. Innerhalb der Zitadellen kann man verschiedene Museen besuchen.

Hotline

0991 - 2967 69134

Buchung & Beratung durch das Servicecenter unseres Reisebüropartners Travianet: Buchungsanfrage

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr
Sa 09:00-14:00 Uhr
So 09:00-14:00 Uhr

Aktuelle Infos zum Corona-Virus

Malta Covid-19 Informationen Aktuelle News zum Coronavirus (COVID-19) auf Malta. Wir halten Sie über aktuelle Maßnahmen und Änderungen auf dem Laufenden...
72 Stunden vor der Abreise ist ein negatives COVID-19-Testergebnis erforderlich

Social Media




Newsletter Anmeldung

* Pflichtfeld