Englischkurse in Malta

Rate this item
(0 votes)
Englischkurse in Malta © viewingmalta.com

Im Mittelmeer zwischen Sizilien und Nordafrika liegt Malta bestehend aus den drei Hauptinseln Malta, Gozo und Comino. Der Archipel wird von 400.000 Einwohnern bewohnt. Die Hauptinsel Malta mit der Hauptstadt La Valetta ist dabei die flächengrößte und fungiert als administratives Zentrum. Gozo, die zweitgrößte Insel Maltas ist hingegen ländlich geprägt, eine Insel die größtenteils von Fischfang und Landwirtschaft lebt, sowie dem Tourismus natürlich.

Viele Völker haben ihre Spuren auf dem maltesischen Archipel hinterlassen. Die bewegte Geschichte der Insel ist maßgeblich für die Vielfalt, die man bis heute dort vorfindet. Der Hl. Paulus brachte 60 n. Chr. das Christentum nach Malta. Jedoch eher zufällig als gewollt, erlitt er doch auf der Fahrt nach Rom Schiffbruch und strandete auf Malta. Nach den Arabern, die 870 Malta unter ihre Herrschaft brachten, regierten die Normannen und später die Aragoneser über den Archipel. Zwischen 1530 und 1798 herrschte der Ritterorden des Hl. Johannes von Jerusalem über Malta bevor Napoleon auf seinem Weg nach Ägypten die Macht über Malta von den Rittern übernahm.  Die Malteser waren über die Herrschaft der Franzosen nicht recht glücklich und baten die Engländer um Hilfe, deren Herrschaft auf Malta bis 1964 andauerte. Danach erklärte Malta seine Unabhängigkeit, übernahm jedoch Verwaltung, Bildungssystem sowie Gesetzgebung von den Briten.

Neben Malti ist Englisch Staatssprache auf Malta. Aus diesem Grund haben Sprachreisen Malta eine lange Tradition. Es ist wenig verwunderlich, dass viele Studierende den Archipel im Mittelmeer, dem eher nass-kalten Großbritannien im Norden vorziehen. Sonne, lange Sandstrände und das berühmte maltesische Nachtleben sind neben der faszinierenden Kultur und Geschichte starke Argumente einen Sprachaufenthalt auf Malta zu verbringen.

Englischkurse, Malta ist dabei eine Destination, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut, zeitigen dann am meisten Erfolg, wenn man diese in einem englischsprachigen Land absolviert. Nicht nur, dass die Studierenden dann ständig von der zu lernenden Fremdsprache umgeben sind, das Sprachen-Lernen macht einfach  viel mehr Spaß, wenn es mit einem Nachmittag am Strand, einem Ausflug zur blauen Grotte über der Ortschaft Zurrieq oder einem Abend gemeinsam mit anderen, internationalen Studierenden verbunden werden kann.

Auch Künstler ließen sich seit jeher von der landschaftlichen Schönheit der Insel inspirieren. Caravaggio und Mattia Preti hielten sich oft und gerne auf Malta auf.  Besonders die bildenden Künste waren für die Malteser immer schon von großer Bedeutung und sind es bis heute. Man denkt bei der Mittelmeerinsel vielleicht nicht gerade an Maler und Museen, aber Kultur wird auf Malta groß geschrieben. In einem Rokokogebäude ist das „National Museum of Fine Arts“ beheimatet. Dort finden sich Ausstellungsstücke von der Frührenaissance bis hin zur Moderne. Abgesehen von den Museen gibt es rund ums Jahr auf Malta laufend Ausstellungen etablierter wie junger, aufstrebender Künstler, sowie Festivals, die um die Kunst als zentrales Thema kreisen.

Hotline

0991 - 2967 69134

Buchung & Beratung

Malta Events 2019

Malta & Gozo Veranstaltungen in 2019 Auch in diesem Jahr erwartet Sie auf Malta eine Vielzahl an Veranstaltungen und kulturellen Events und Feierlichkeiten auf dem ganzen…

Follow us