Print this page

Haustiere mit auf Malta nehmen

Rate this item
(2 votes)

Das Pet Travel Scheme (PETS) ist ein System von Bestimmungen, nach dem Haustiere – nur Hunde und Katzen - bestimmter Herkunftsländer nach Malta ohne Quarantäne mitgenommen werden dürfen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.

Hier kann nur ein kleiner Überblick über die gesetzlichen Bestimmungen gegeben werden. Ausführliche und aktuelle Informationen können Sie beim maltesischen Fremdenverkehrsamt anfordern.
Die Vorbereitungen zur Mitnahme des Tieres müssen mindestens sechs Monate vor dem geplanten Urlaub getroffen werden.

Für die Einreise mit einem Tier nach Malta werden folgende Unterlagen benötigt:

  • ein offizielles PETS-Zertifikat, das bestätigt, dass der Hund/die Katze mit einem Mikrochip versehen, geimpft und blutuntersucht ist (diese Reihenfolge muß eingehalten werden)
  • ein offizielles Zertifikat über die Behandlung des Tieres gegen Bandwürmer und Zecken (die Behandlung muß zwischen 24 und 48 Stunden vor der Abreise nach Malta erfolgen und jedes Mal wiederholt werden)
  • eine offizielle Erklärung, dass sich das Tier nicht außerhalb der PETS-Länder aufgehalten hat

Tiere, die aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz mitgebracht werden und für mindestens sechs Monate dort gelebt haben, können– sofern sie die notwendigen offiziellen Zertifikate besitzen – unter den PETS-Bestimmungen nach Malta einreisen.

Weitere Informationen:
Malta Veterinary Services
Tel: +356 2122 5363

Gozo Veterinary Services:
Tel: +356 2155 6442
Internet: http://www.maf.gov.mt