Artikel ausdrucken

Taxis & Droschken auf Malta

Artikel bewerten
(1 Bewertung)

Taxis, zumeist weiß mit rotem Nummernschild, sind auf Malta recht teuer. Verhandeln Sie den Preis immer vor der Abfahrt. Das gleiche gilt für die Pferdedroschken, Karrozzini genannt. Diese gibt es rund um den Palace Square in Valletta und in Mdina am Saqqajja. Meist entpuppen sich die Fahrer als besonders gute Fremdenführer.

Sollten Sie mit einem Mietwagen unterwegs sein, müssen Sie folgendes beachten:In Malta herrscht Linksverkehr. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt innerhalb von Ortschaften 50 km/h und auf Landstrassen 80 km/h. Alkohol am Steuer ist strengstens verboten das gleiche gilt für die Handybenutzung.

Es sind alle bekannten Autovermietungen vertreten und es gibt außerdem zahllose kleine Werkstätten, die ebenfalls Autos oftmals billiger vermieten.
Die Mietwagen werden bei den meisten Anbietern mit Vollkaskoversicherung vermietet (aber mit einer Selbstbeteiligung). Wer ein Auto mieten möchte, muss mindestens 21 sein und einen gültigen (nationalen) Führerschein vorlegen können.