Tarxien Tempel

Artikel bewerten
(18 Bewertungen)
Tarxien Tempel Aaron Briffa © viewingmalta.com

Die Tarxien-Tempel befinden sich an der Straße von Valletta nach Zejtun in Tarxien. Inmitten moderner Bebauung liegen im Städtchen Tarxien, das nahtlos mit Paola zusammengewachsen ist, die eindrucksvollen Überreste der größten maltesischen Tempelanlage. Es ist eines der besterhaltenen Megalithbauten auf Malta. Sie besteht aus sechs Einzeltempeln, die in den Jahrhunderten zwischen 3800 und 2500 v.Chr. entstanden sind.

Drei davon sind gut erhalten und teilweise rekonstruiert, von den übrigen dreien sind nur noch Spuren zu finden. In drei ineinander verbundenen Tempeln sind Repliken verschiedenster Kulturgegenstände zu sehen. Besonders beeindruckend ist die Beinpartie einer Figur, die eine Gottheit darstellt. In den Boden eingelassene Steinschalen dienten wahrscheinlich der Opferbringung. Im Ostteil des Tempels kann man eine Treppe erkennen, auf denen die Priesterschaft zu ihren heiligen Räumen des Zentraltempels gelangt.

Öffnungszeiten: Mo - Sa. von 09.00 bis 16.00 Uhr, in den Sommermonaten 08.00 - 14.00 Uhr

Hotline

0991 - 2967 69134

Buchung & Beratung durch das Servicecenter unseres Reisebüropartners Travianet: Buchungsanfrage

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr
Sa 09:00-14:00 Uhr
So 09:00-14:00 Uhr

Aktuelle Infos zum Corona-Virus

Malta Covid-19 Informationen Aktuelle News zum Coronavirus (COVID-19) auf Malta. Wir halten Sie über aktuelle Maßnahmen und Änderungen auf dem Laufenden...
72 Stunden vor der Abreise ist ein negatives COVID-19-Testergebnis erforderlich

Social Media




Newsletter Anmeldung

* Pflichtfeld