Bouldern ist in Malta an vielen Stellen möglich. Es wird empfohlen 2 Bouldermatten zu benutzen, da der Boden oft sehr uneben ist und Sie teilweise in sehr großen Höhen klettern. Aufgrund der milden Winter ist das Wetter in Malta selten ein Hindernis.

Malta ist ein ideales Ziel für einen Kletterurlaub. Gelegen im Herzen des Mittelmeeren, nur 97 km südlich von Sizilien bietet Malta eine Menge an Felsen und ist zweifellos ein unentdecktes Kletterparadies.

In den Wintermonaten, wenn nach dem ersten Regen am Ende eines langen heißen Sommers die Natur aufs neue erwacht, bieten die maltesischen Inseln wunderschöne Wanderungen.

Der 100 m lange Sandstrand Paradise Bay unterhalb einer Steilküste an der nördlichsten Spitze Maltas liegt nur 400 m vom Fähranleger von Cirkewwa entfernt. Zwischen Strand und Anleger bietet das Hotel Paradise Bay Unterkunft in 215 Zimmern.

Die Ramla Bay, im maltesischen Ir-Ramla l-Ħamra ist einer der wenigen Sandstrände auf Gozo und zugleich einer der schönsten Sandstrände auf dem maltesischen Archipel. "Ħamra" bedeutet auf maltesisch "rot", denn der Sand des größten Sandstrandes der Insel hat eine tiefe, rotgoldene Färbung. Die Bucht liegt unterhalb der Höhle der Calypso ist umgeben von terrassenförmigen grünen Hügeln und über die Strandbesucher wacht die weiße Statue der Jungfrau Maria Im Sommer mit Snackbars und Sonnenschirmverleih und verschiedenen Wassersportmöglichkeiten.

Die Ghadira Bay, Maltas längster Sandstrand liegt unmittelbar unterhalb der Küstenstraße am inneren Ende der Mellieha Bay. An Restaurants und Wassersportmöglichkeiten herrscht kein Mangel; das Ufer fällt hier besonders sanft ab und bietet damit gerade für Kleinkinder gutes Badevergnügen.

Hier finden Sie Informationen über die Geschichte von Malta.

Als Megalithkultur bezeichnet man eine jungstein- und bronzezeitliche Epoche, in der Großsteinbauten wie Dolmen, Menshire, Tempel und Gräber aus riesigen, weitgehend unbehauenen Steinen errichtet wurden, denen kultische Bedeutung zukam.

Die große Belagerung, wird in Malta die Belagerung der Johanniterfestungen und -städte durch die Türken im Jahre 1565 bezeichnet. Die Stadt Valletta gab es damals noch nicht, die Ritter lebten in Birgu, dem heutigen Vittoriosa.

Das Manoel Theater ist das einzige Theater der Insel und stammt aus dem Jahre 1732. Maltas Nationaltheater in Valletta gehört zu Europas ältesten Theatern, in dem immer noch Aufführungen stattfinden. Eine Besichtigung lohnt sich auch ohne Aufführung.

Hotline

0991 - 2967 69134

Buchung & Beratung durch das Servicecenter unseres Reisebüropartners Travianet: Buchungsanfrage

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr
Sa 09:00-14:00 Uhr
So 09:00-14:00 Uhr

Aktuelle Infos zum Corona-Virus

Malta Covid-19 Informationen Aktuelle News zum Coronavirus (COVID-19) auf Malta. Wir halten Sie über aktuelle Maßnahmen und Änderungen auf dem Laufenden...
72 Stunden vor der Abreise ist ein negatives COVID-19-Testergebnis erforderlich

Social Media




Newsletter Anmeldung

* Pflichtfeld