Siggiewi

Rate this item
(0 votes)
Siggiewi Mario Galea © Viewingmalta.com

Siggiewi zählt zu den ältesten Orten in Malta und wird durch seine riesige Kirche am Hauptplatz dominiert. Siggiewi ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in die Terrassenlandschaft Malta.

Ca. 2 km von Siggiewi entfernt befindet sich der Sommerpalast des Inquisitors, der Hauptpalast befindet sich in Vittoriosa. Der Palast wurde in den Jahren 1624 bis 1627 erbaut und zusätzlich wurde im Jahre 1760 eine kleine Kapelle erstellt. Der Palast ist für Besucher leider nicht zugänglich.

Ca. 3,5 km von Siggiewi liegt die hübsche Bucht Ghar Lapsi, welche vor allem bei den Tauchern sehr beliebt ist. Für eine Verpflegung steht das Restaurant Lapsi View (maltesische Spezialitäten) zur Verfügung.

AUßerhalb von Siggiewi dokumentiert ein ausgedienter Kalkstein-Steinbruch The Limestone Heritage einen sehr interessanten und bedeutenden Teil maltesischer Geschichte und zeigt anschaulich, wie der Stein über die Jahrhunderte hinweg abgebaut wurde. Der Kalkstein ist die einzige natürliche Ressource der Insel. Die prähistorischen Steintempel auf Malta und Gozo zählen als älteste freistehende Bauten der Welt zum UNESCO-Weltkulturerbe. 1566 erbauten die Johanniter-Ritter Valletta als neue Hauptstadt mit massivem Festungscharakter. Die Stadt fasziniert ihre Besucher noch heute mit Kirchen und Palästen - aus typischem Kalkstein erbaut".

More in this category: « Rabat Sliema »

0991 - 2967 69134

Buchung & Beratung